Wetter und Zeit

Samstag, 1. September 2057
11:00 - 17:00 Uhr
11° - regnerisch trüb

Derzeitiger Plot

Festessen & Auswahlzeremonie

Ein neues Schuljahr hat begonnen und nach der langen Fahrt im Hogwarts Express sind alle Schüler hungrig und warten nur noch gespannt darauf wer neu in ihre Häuser kommt. Das Ginny Weasley sicherlich auch einige anliegen hat welche sie den Schülern näher bringen will, scheint in Anbetracht der Lage niemanden wirklich zu verwundern.

Plotbegin:

Sobald ein Haus mehr wie 5 Schüler hat und jemand Ginny übernommen hat.

Das Team
Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Punktegläser




Slytherin
Gryffindor
Ravenclaw
Huffelpuff
0 Pkt.
0 Pkt.
0 Pkt.
0 Pkt.

Niklas Fayen

Nach unten

Niklas Fayen

Beitrag  Niklas Fayen am Di Jun 29, 2010 8:15 pm



Allgemeine Daten

Name: Niklas Fayen
Alter: 27
Geburtsdatum : 4.4.2030

Gewicht: 71 kg
Haarfarbe: Schwarz
Augenfarbe: bernsteinfarben
Aussehen:
Niklas trägt meist alles in schwarz. Er ist 1,87 groß und vom Körperbau her hat er sehr viele Muskeln. Seine Augen haben eine bernsteinfarbene Farbe. Die Gesichtszüge sind sehr freundlich. Er sticht einem aufgrund seiner Größe sofort ins Auge. Man sieht Niklas nicht dass er sehr reich ist, denn er trägt einfach Kleidung.

Abstammung: Reinblut
Wohn- und Geburtsort: Er kommt aus Godric's Hollow, wohnt in London
Gesinnung: gut


Berufliche Daten


Beruf: VgdDK-Lehrer, Hauslehrer von Ravenclaw
Arbeitsort: Hogwarts
Vereinigung: Orden des Phönix

Zauberstab:
    Holz: Ahorn
    Kern: Phönixfeder
    Besonderheiten: 13 Zoll, Flüche bzw. Gegenflüche



Abschluss Zeugnis:

    Zauberkunst - O
    Verwandlung - O
    Zaubertränke - E
    Verteidigung gegen die dunklen Künste - O
    Kräuterkunde - E
    Geschichte der Zauberei - O
    Astronomie - E


    Wahlfächer:

    Fach - Note
    Arithmatik - O
    Alte Runen - E
    Pflege Magischer Geschöpfe - O




Charaktereigenschaften


Charakter: Niklas ist ein sehr Hilfsbereiter und netter Mensch. Er hat einen sehr großen Humor und mit ihm kann man auch mal im Unterricht gar nichts machen - Vorausgesetzt er ist gut gelaunt. Wenn er schlecht gelaunt ist sollte man ihm besser nicht begegnen. Er würde einem Schüler nie Punkte abziehen wenn er es nicht verdient hätte. Meist ist er gut drauf, aber manchmal auch schlecht.
Wenn sich der Lehrer etwas in den Kopf gesetzt hat, dann zieht er dies immer durch. Wenn irgendwo ein Kampf zu finden ist wird er sofort demjenigen Helfen, der verliert. Außerdem könnte man Niklas als Optimist bezeichnen. Er denkt meist logisch und sobald er etwas Unlogisches entdeckt klärt er dies sofort auf und sucht eine Lösung dafür. Außerdem ist er sehr mutig, er würde sich sogar mit dem stärksten gegnerischen Zauberer anlegen wenn es sein müsste.

Stärken:
- willensstark
- kämpferisch
- logisch
- loyal
- optimistisch
- Duelle
- Schach
Schwächen:
- manchmal sehr, sehr genervt
- Quidditch
- Astronomie
- Alte Runen

Vorlieben:
- Quidditchspiele ansehen
- Schach
- Duelle
- Burty Bots Bohnen
- VgdDK

Abneigungen:
- Slytherins
- Hauslehrer von Slytherin
- Schokofrösche
- Quidditch spielen
- Astronomie

Besonderes
- Animagus (Phönix)
- Hauslehrer von Ravenclaw


Verwandtschaft und Hintergrund


Familie:
Marian Fayen, Hexe, tot (Mutter)
Marian war angestellte des Zaubereiministeriums und Arbeitete im Zaubergamot. Sie
wurde bei einem Zwischenfall am 4.4.2049 von einem Todesser getötet. es war Niklas' 19 Geburtstag.
Peter Fayen, Zauberer, tot (Vater)
Peter arbeitete auch im Zaubereiministerium als Sicherheitsangestellter. Auch er
wurde bei dem Zwischenfall am 4.4 umgebracht.
Luis Fayen, Zauberer, tot (Pate)
Luis arbeitet für den Tagespropheten und starb aber mit einem Alter von 42 Jahren an
einer mysteriösen Krankheit.
Max Fayen, Zauberer, tot (Onkel)
Max, der Onkel von Niklas, arbeitete als Lehrer für Verwandlung in Hogwarts, bis er in
Rente ging. Er wurde 187 Jahre alt bevor er starb.
Mary Fayen, Hexe, lebend, 15 Jahre (fünfte Klasse) (Schwester)
Seine Schwester Mary lebt zusammen mit Niklas in London und er ist auch der einzige,
noch lebende Verwandte von ihr. Niklas kümmert sich auch in Hogwarts um seine
jüngere Schwester. Sie war gerade mal 7 Jahre alt als ihre Eltern starben und sie zu
Niklas kam der sich ab da um sie kümmerte.

Freunde:
Er hat noch keine Freunde, bis auf seinen Phönix Phoeka, da er dieses Jahr erst das zweite Jahr in Hogwarts verbringt und viele neue Lehrer alte ersetzt haben.


Hintergrund:
Niklas wurde am 4.4.2010 geboren. Seine Kindheit verlief eigentlich sehr ruhig…bis sein 11. Geburtstag kam. An diesem Tag erreichte Niklas ein Brief. Er wusste schon seit Jahren was für ein Brief es war. Er hatte den Brief sehr lange herbei gesehnt. Er kam früh. Als alle noch schliefen klopfte eine Eule an Niklas‘ Fenster. Er hatte gar nicht erst geschlafen, denn er war viel zu aufgeregt gewesen. Er sprang auf und öffnete schnell das Fenster. Die Eule sprang herein und überreichte Niklas den Brief. Er riss ihn sofort auf und wusste von wem er war. Er rannte ins Schlafzimmer seiner Eltern, weckt er sie auf und zeigte ihnen den Brief. Auch sie waren überglücklich. Es war der Brief, den Kinder an ihrem Geburtstag bekamen, wenn sie Zauberer waren – Die Anmeldung für die Hogwartsschule für Hexerei und Zauberei. Noch am selben Tag nahm er mit seinen Eltern ein Brise Flohpulver und sie gingen in die Winkelgasse. Das erste was er dort tat, war zu Ollivanders zu gehen. Es dauerte drei Stunden bis er mit Mister Ollivander den richtigen Zauberstab gefunden hatte. Seine Eltern hatten schon alles besorgt bis auf die Umhänge. Sie gingen zu Madame Malkins und kauften dort die Ausrüstung. Danach wartete sein Vater mit einem Geschenk vor der Tür. Er hatte einen Brief in der Hand und gab ihn Niklas. Darauf stand „ Für Niklas von seinen Eltern zum Geburtstag“. Er nahm ihn und schob ihn in die Tasche. Dann starrte er auf den letzten Satz im dem Brief von Hogwarts. „Den Schülern ist es gestattet ein Tier mitzubringen.“ Er blickte seinen Vater an und auf dessen Gesicht breitete sich ein Lächeln aus. Niklas zog den Brief aus der Tasche und öffnete ihn. Zum Vorschein kam ein Pergament. „Die ist ein Gutschein von Eylops Eulenkaufhaus für ein beliebiges Tier.“ Gemeinsam mit seinen Eltern ging Niklas in das Kaufhaus. Zwei Stunden später kam er mit einem rot-goldenen Vogel auf seinem Arm zurück. Er hatte einen Phönix bekommen. Er nannte ihn Phoeka.

An seinem ersten Schultag war er sehr aufgeregt. Er kam nach Ravenclaw.

In seinem 2. Schuljahr wurde seine Schwester Mary geboren.

In der 5. Klasse wurde er zum Vertrauensschüler. Er war ein sehr guter Schüler und schaffte in seinen ZAGs überall ein Ohnegleichen, in den UTZs war er nicht ganz so gut, er schaffte manchmal nur eine Erwartungen Übertroffen. Zu seinem 15. Geburtstag bekam er eine Karte des Rumtreiberst von seinen Eltern geschenkt. Sie schrieben, dass es nur 3 Stück davon gab.

An seinem 19. Geburtstag erwartete ihn jedoch ein Schock. Ein Ministeriumsangestellter kam zu ihm nach Hause. Es war ein Auror. Niklas wusste nicht was er gemacht hatte, dass sie einen Auororen zu ihm schicken würden, doch zwei Stunden wusste er, dass ER nichts gemacht hatte. Ein Todesser hatte seine Eltern bei einer Gerichtsverhandlung umgebracht – und er konnte fliehen. Er war natürlich sehr bestürzt über den Tod seiner Eltern. Er ging sofort zum Haus seiner Eltern in dem seine kleine, damals 7 Jahre alte, Schwester auf die Rückkehr ihrer Eltern wartete. Er erzählte ihr von dem Unfall und dass sie ab sofort bei Niklas leben würde. Mary war sehr geschockt darüber.

Mit 25 wurde er Lehrer für Verteidigung gegen die Dunklen Künste an der Schule und gleichzeitig Mitglied des Ordens des Phönixes.


Charakterbild


Beispielpost

10 Punkte Abzug Mister Jean. Ihre Hausaufgaben wegen einer kleinen Verletzung am KNIE nicht gemacht zu haben ist nur eine Ausrede! Er drehte sich um und schrieb einige Sätze an die Tafel. Schreibt das bitte ab. Ich werde derweil die Hausaufgaben einsammeln. Accio!
Als die Stunde fast vorbei war sagte er [color=olive]Bitte räumt nun eure Sachen zusammen! Heute bekommt ihr keine Hausaufgaben.[color] In der Klasse brach Jubel aus.
Als der Gong läutete stürmten alle Schüler die Tür hinaus, bis auf einen. Ja? fragte Niklas die Schülerin. Professor, können sie mir sagen, was es mit Werwölfen auf sich hat? Werwölfe? Du bist erst in der dritten Klasse. Wieso möchtest du etwas über Werwölfe erfahren? Naja...Ich....ich bin ein...Werwolf. Ich bin vor zwei Tagen gebissen worden. Im verbotenen Wald. im verbotenen Wald? Dort hast du nichts zu suchen...Aber jetzt ist es passiert. Werwölfe? Im verbotenen Wald?? Zeig mir mal den Biss. Das Mädchen schob den linken Ärmel hoch und eine hässliche, grüne Bisswunde kam zum Vorschein. Das sollte sich die Heilerin mal anschauen. Na los, gehen wir. Und nach dem Essen habe ich eine Freistunde, und für dich fällt der Unterricht dann auch aus. Dann können wir ein bisschen darüber reden. Einverstanden? Danke Professor. Ich habe danach Zaubertränke. Okay, ich werde mit Professor XXXXX darüber reden. Ich erwarte dich am See. Bis Später. Mit diesen Worten wandte er sich zum Gehen. Er würde sich noch in der Nacht auf die Suche nach dem Werwolf machen. Doch vorher würde er sich einen Wolfsbanntrank besorgen. Er musste sowieso mit dem Lehrer für Zaubertränke reden. Ein Werwolf...Im verbotenen Wald. Davon sollte sie Schulleiterin erfahren. Er machte auf der Stelle kehrt und ging Richtung Büro der Schulleiterin.

Der Autor

Name: Niklas Wink
Alter:14
Zweitcharaktere: noch nicht
Gesuch: Ja
Charakter Weitergabe: gar nichts
Wie habt ihr zu uns Gefunden: hilfe.forumieren.de
avatar
Niklas Fayen

Beiträge : 11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten